Adventskalender 2017 – Tür 6 – Geschenktüte für CDs

Adventskalender 2017 – Tür 6 – Geschenktüte für CDs

Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr habt einen schönen Nikolaustag. Heute habe ich wieder ein kleines Weihnachtsprojekt für euch. Eine Geschenktüte für CDs. Ich persönlich mag CDs sehr viel lieber als Digitale Dateien. Und verschenke deshalb auch sehr gerne CDs zu Weihnachten.

Ist einfach mal was anderes, als die immer  gleichen CD Verpackungen aus den Elektronikmärkten.

Eine genaue Anleitung findet ihr wie immer in meinem Video. Viel Spaß beim ansehen

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Load content

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3hXNHlCaEZmdFQ4IiB3aWR0aD0iODU0IiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Da einige die Maße aber lieber lesen:

Designerpapier: 30,5 x 23cm

Lange Seite bei 13cm; 15cm; 28cm und 30cm falzen.

Kurze Seite bei 2cm falzen.

Alle anderen Maße entnehmt ihr bitte einfach der Videoanleitung.

Und auch heute wieder etwas Wissenswertes zum Fest… Heute Weihnachten in Dänemark:

Heiligabend (Juleaften) wird das Wohnzimmer festlich geschmückt. Am Nachmittag schauen viele Familien gemeinsam das Weihnachtsfernsehprogramm.

Anschließend werden Gans, Ente oder Schweinebraten mit Rotkohl und mit Zucker braun glasierte Kartoffeln serviert. Als Dessert wird Mandelmilchreis (ris à l’amande) mit einer untergerührten Mandel gegessen.

Die Person, die die Mandel in ihrer Portion entdeckt, bekommt ein kleines Geschenk (Mandelgave). Zur Nachspeise wird oft leichtes Wichtelbier (Nisseøl) getrunken.

Eine Schüssel Grütze wird auf dem Dachboden oder vor der Tür dem Weihnachtsnisse (lokal auch Nis Puk) überlassen. Nisser sind nordische Wichtel, die „dem Weihnachtsmann zuarbeiten“.

Nach dem Essen werden Weihnachtslieder gesungen und man tanzt Hand in Hand um den geschmückten Weihnachtsbaum.

Der Weihnachtsbaum ist oft mit geflochtenen Weihnachtsherzen (Julehjerter) oder kleinen Täschchen aus Papier (Kræmmerhuse) geschmückt. Während der geschmückte Baum – nach deutschem Vorbild – erstmals 1808 in Dänemark belegt ist, entstanden die Weihnachtsherzen um die Mitte des 19. Jahrhunderts: Ob sie auf Hans Christian Andersen oder Friedrich Fröbel zurückgehen, ist unsicher.

Das war mein kleines Projekt von heute. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.