Weihnachtliches Notizbuch

Weihnachtliches Notizbuch - Vorderseite

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg ∼ Laotse

Heute steht ihr ein kleines Notizbuch im A6 Format. Wir alle kennen es doch, der Dezember ist immer so plötzlich da und es gibt hundert Dinge die erledigt, eingekauft und verschickt werden wollen. Was ist das hilfreicher als ein kleines, nur für die Feiertage bestimmtes Notizbuch.

Farblich habe ich mich für das klassische Rot entschieden und dazu Vanille gewählt. Allerdings hätte ich mich für Schwarz und Vanille entschieden wenn ich es für mich persönlich gemacht hätte. Bei uns zu Hause ist eben alles etwas „dunkler“ 🙂

Ich braucht ein Stück Farbkarton in Glutrot mit den Maßen: 16 x 22,5 cm und falzt es auf der langen Seite bei 11 und 11,5 cm. Das wird der Umschlag eures Buches. Allerdings solltet ihr noch einmal nachmessen wie tief euer Grundnotizblock ist denn davon ist abhängig wie die falze gesetzt werden müssen. Selbiges gilt auch für Höhe und Breite.

Euer Notizblock hat am oberen Rand eine „Klebung“ die meist nicht schön aussieht und nur selten zu euren Projekten passen wird. Die verstecken wir jetzt mit etwas Cardstock ( Maß:4 x 10,6cm) Meine Klebung hat vorne ein Maß von 1cm. Ich gebe 2-3 mm dazu, damit man auch wirklich nichts mehr davon sieht. Bitte auch hier nachmessen und ggf. anpassen. Ich falte also bei 1,2cm und da bei Notizbuch etwa 0,5cm dick ist, ziehe ich noch eine Falt bei 1,7 cm an der kurzen Seite. Vor dem Kleben einfach einmal nachschauen ob alles gut verdeckt ist und passt. Wenn alles gut aussieht – festkleben. Ich nehme Abreissklebeband dafür.

Nun versteht ihr den kompletten Notizblock kauf der Rückseite mit Klebe (Ihr könnt dafür alles benutzen – Nur bitte keine Snail) und klebt ihn auf die rechte Innenseite eures Umschlags.

Jetzt habt ihr aus einem Notizblock ein Notizbuch gemacht 🙂 Und das verzieren und dekorieren kann beginnen.

Bleiben wir bei der Innenseite.  Bei mir sieht es so aus.

Weihnachtliches Notizbuch - Rückseite

Die Linke Seite habe ich für ein Einsteckfach genutzt.

Dazu habe ich ein Stück Farbkarton mit dem Maß:  5,5 x 12,5 cm verwendet. An 3 Seiten jeweils bei 1cm gefalzt. Das sind eure Klebelaschen. es entstehen bei kleine Quadrate die ich dann rausgeschnitten habe.

Jetzt stempelt ihr zunächst einmal euren Spruch auf (sofern ihr einen haben wollt) Ich hab das Stempelset Wonderland  mit dem Spruch „All is calm, all is bright“ aus dem Herbst- Winterkatalog verwendet und mit Archivtinte in Schwarz gestempelt.

Verseht eure Klebelaschen mit Abreissklebeband und klebt euer auf die linke Innenseite. Nehmt ein Stück Designerpapier mit dem Maß: 10 x 14cm und klebt es so das es in der Lasche verschwindet.

Jetzt ist eurer Notizbuch Innen komplett fertig und ihr könnt euch an die Aussendeko machen.

Zuerst kümmert ihr euch um den Verschluss. Ich habe mich für einen Magnetverschluss entschieden. Dafür habe ich ein Stück Farbkarton in Glutrot auf 6 x 2,5cm geschnitten und die Ecken mit der Eckstanze Projekt Life abgerundet und eine Falz bei 2,5 und bei 3 cm gezogen. Euer Stück hat jetzt eine kurze und eine lange Seite bis zur Falz. Die lange Seite wird auf der Rückseite befestigt. Ich habe dafür Abreissklebeband genommen. Jetzt habt ihr schon das Grunsprinzip eures Verschlusses fertig. Nehmt einen selbstklebenden Magneten und klebt ihn auf die Innenseite eures Verschlusses. Jetzt das Gegenstück auf, zieht die Folie ab und klappt es zu. So ist der Magnet genau an der richtigen Stelle platziert. Etwas festdrücken und dann vorsichtig öffnen. Eigentlich sollte es bombenfest halten aber manchmal ist nicht genug Kleber auf dem Magnet, dann klebt einfach nochmal noch.

Magnete drücke sich ja gerne durch das Papier. Das sieht nicht schön aus. Deshalb habe ich eine der Flocken aus dem Accesoiresset Zauberwald vorne auf den Verschluss geklebt.

Jetzt braucht ihr ein Stück  Designerpapier ( 5,5 x 12,5 cm) und klebt es auf ein Stück Vanille Cardstock ( 6 x 13 cm). Das Ganze klebt ihr dann Vorne auf das Büchlein.

Den Spruch Weihnachts Notizen habe ich aus 2 Stempeln zusammen gesetzt. Aus dem Stempelset Magische Weihnachten und aus Projekt Life Momente wie diese.

Das „Weihnachts“ heißt eigentlich Weihnachts – Grüße. Ich hab das „Weihnachts“ mit dem Stampin‘ write Maker in Glutrot eingefärbt und dann auf ein Stück Vanille (Maß: 3,5 x 6cm)  abgestempelt. Und dann das Notizen dazu gestempelt.

Dies habe ich dann auf ein Stück Glutrot gesetzt (4,5 x 7,5cm) Und noch eine Lage Vanille ( 5 x 8cm) benutzt.

Das ganze habe ich dann vorne aufgeklebt ein Lackpünkten in Rot aufgesetzt und eine kleine Schleife aus dem gestreiften Geschenkband in Glutrot gebunden. Die habe ich mit einem glue dot aufgeklebt und die Mitte noch mit einem Strassstein verziert.

Puh – Fertig. Aber keine Sorge das schreiben dieses Beitrag ist fast aufwendiger als das Basteln selbst.

Morgen wird es weniger umfangreich.

Ich freu mich auf eure Kommentare

Ach ja der Flyer zum Tag der offenen Tür ist online. Schaut doch mal vorbei

Kommentar verfassen

Top