STAMPIN‘ UP! DEMONSTRATOR/IN WERDEN

Du liebst es zu basteln? Mit Stempel und Papier tolle Dinge zu gestalten? Dann werde doch Stampin’Up! Demonstrator/in im Team Bastel-Loft.

Als Demonstrator bei Stampin‘ Up! genießt du viele Vorteile. Du kannst dir mit Stampin‘ Up! dein Hobby finanzieren, selbst günstiger an tolle Produkte kommen und nebenbei noch etwas verdienen. Und das beste: Wie viel Zeit du in deine Demonstratorentätigkeit steckst, bestimmst ganz alleine du!

Der Einstieg als Demonstrator/in bei Stampin‘ Up! ist denkbar einfach und unkompliziert.

Ich freue mich, Dir auf diesem Weg helfen zu können. Ich habe alle wichtigen Fakten für dich zusammengetragen, nimm dir etwas Zeit und lies alles durch. Wenn du am Ende noch Fragen hast,  stehe ich Dir natürlich jederzeit zur Verfügung um diese Fragen zu klären.


Ich möchte mich jetzt anmelden
Du hast Dich bereits ausgiebig informiert und möchtest Dich direkt anmelden? Kein Problem.
Klicke einfach auf den nachstehenden Link und fülle alle Informationen in das Anmeldeformular bei Stampin‘ Up! Herzlich Willkommen in meinem Team! Ich freue mich auf dich.

Jetzt online anmelden   


Was muss ich machen um als
Demonstrator/in einzusteigen?

Du füllst den Onlinevertrag und die Startersetbestellung ONLINE aus. Sobald Stampin‘ Up! Dich freigeschaltet hat, bist Stampin’Up! Demonstrator/in und Teil des Bastel-Loft Teams.

Einfach HIER klicken um zum Demonstratorenvertrag zu gelangen. Bitte gibt mir nach dem Ausfüllen kurz Bescheid, damit ich dich freischalten lassen kann!

Welche Unterlagen benötige ich um als Demonstrator/in einzusteigen?

  • Deine persönlichen Daten wie Adresse, Postanschrift, Telefonnummer etc.
  • Eine gültige Bankverbindung bzw. eine gültige , gängige Kreditkarte zur Abbuchung
  • Ein Exemplar des Jahres- bzw. Frühjahrkatalogs um dein Starterset zusammenzustellen.


Was ist in meinem
Starterset?

 Du kannst dir dein Starterset ganz nach deinem Belieben zusammenstellen! Das Starterset beinhaltet:

  • exklusive Stampin’ Up!-Produkte im Wert von bis zu 175 €, die DU selbst auswählst
  • ein Paket mit Geschäftsmaterialien, also Kataloge und Bestellscheine etc.
  • während der Sale-A-Bration 2017 (04.01 – 31.03.17) kannst du zusätzlich 2 Gratisstempelsets auswählen.

Das Set hat einen Gesamtwert von  über 235 €

Wenn du mehr Informationen benötigst oder Hilfe beim zusammenstellen eines Startersets brauchst, in ich jederzeit für dich da!

Was sind meine Vorteile als Stampin‘ Up! Demonstrator/in?

  • mindestens 20 % auf all deine Bestellungen
  • exklusiven Einblick in die neuen Kataloge vor Veröffentlichung
  • exklusive Vorverkäufe vor Katalogerscheinen
  • tolle Veranstaltungen mit Demokollegen
  • Arbeiten mit freier Zeiteinteilung – so wie es in dein Leben passt
  • Zutritt auf die Demonstratorenseite
  • Zutritt in das Forum aller Stampin‘ Up! Demonstratoren WELTWEIT!
  • jede Menge neue Freunde und Gleichgesinnte!


Was ist ein/e Stampin‘ Up! Demonstrator/In?

Als DemonstratorIn für Stampin‘ Up! führst Du die Produkte aus den Katalogen vor und verkaufst sie. Das kannst Du im Rahmen von Workshops mit Freunden, Bekannten oder Fremden tun oder aber online z.B. in mit Blog oder durch Videos bei Youtube. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die beste Voraussetzung ist natürlich wenn du selbst gerne mit den Produkten von Stampin‘ Up! bastelst!

Wie funktioniert ein
Workshop?

Ein Workshop ist in aller Regel eine Bastelveranstaltung bei der Du im kleinen Kreis die Produkte von Stampin‘ Up! vorstellst und zusammen mit den anderen bastelst. Die Größe des Workshops, den Ort an dem er stattfindet so wie die Teilnehmer bestimmst du dabei selbst. Das können 4 Freunde am eigenen Wohnzimmertisch sein oder auch 15 Kunden in einem Café!


Wieviel kann ich verdienen?

Durch den Verkauf der Stampin‘ Up!-Produkte erhältst Du eine direkte Provision (mindestens 20% des Nettoverkaufspreises). Dazu kommen Bonuszahlungen für verschiedene Ziele und Teamprovisionen, wenn Du selbst ein Team aufbaust und betreust. Dein Gesamtverdienst hängt vorrangig davon ab, wieviel Du bereit bist dafür zu tun.

Wieviel muss ich verkaufen?

Um deinen Demonstratorenstatus zu erhalten musst du einen vierteljährlichen Mindestumsatz erreichen. Ob Du den durch den Verkauf von Produkten oder durch Selbstversorgung erreichst ist egal. Dieser Mindestumsatz beträgt im Moment (Stand Januar 2017) 365,05€. Darüberhinaus gibt es keinerlei Verkaufszwang- oder druck. Es bleibt ganz dir selbst überlassen wie Du Deine Tätigkeit als Stampin‘ Up! Demonstrator/in gestaltest.


Was ist wenn ich den Umsatz nicht schaffe?

Wenn Du deinen Quartalsumsatz nicht schaffst, bekommst Du einen 4. Monat Zeit für den Mindestumsatz. Solltest Du es dann immer noch nicht geschafft haben, verlierst du den Status als aktive/r Demonstrator/in. Du musst weder Strafe zahlen noch irgendwas zurückgeben. Übrigens zählt nur ein ganzes Quartal. Wenn du z.B. im Februar einsteigst hast du bis Ende Juni Zeit den Umsatz zu erreichen.

Muss ich ein Team
aufbauen?

Nein, das ist Dir überlassen ob du ein Team aufbauen möchtest oder nicht.



Brauch ich einen Blog?

Das ist Dir überlassen ob du Deine Werke online teilen möchtest. Ich unterstütze dich aber sehr gerne bei der Einrichtung deines Blogs oder YouTube Kanals.

Muss ich in deiner Nähe wohnen?

Nein, dank der modernen Technik heute kann man von überall her Kontakt halten. Ich bin jederzeit über Email erreichbar. Auch über diverse Social Medien, Handy und per Telefon kann man mit mir sprechen.


Was passiert wenn ich kein/e Demonstrator/in mehr sein möchte?

Wenn du aufhören möchtest, was ich nicht glaube, dann bestellst du einfach nicht mehr. Wenn der Quartalsumsatz nicht erreicht wird, läuft dein Demonstratorenvertrag einfach aus.

Muß ich Ware im Vorraus
kaufen?

Stampin‘ Up! empfiehlt, die Ware von den Kunden per Vorkasse bezahlen zu lassen, und das aus gutem Grund: Das Risiko von nichtzahlenden Kunden wäre einfach zu groß. Stampin‘ Up!  bucht das Geld ein paar Tage nach deiner Bestellung von deinem Konto ab. Du bestellst also nur das, was die Kunden haben möchten, ein eigenes Lager brauchst du nicht. Auf diese Weise ist das unternehmerische Risiko für dich sehr minimiert.
Es schadet natürlich nichts, von Verbrauchsgütern wie Klebstoff und Papier einen Vorrat für den Eigenbedarf zu haben.


Ich möchte mich jetzt anmelden
Du hast Dich ausgiebig informiert und möchtest Dich direkt anmelden? Ich freue mich dich in meinem Team begrüßen zu können.
Klicke einfach auf den nachstehenden Link und fülle alle Informationen in das Anmeldeformular bei Stampin‘ Up!

Jetzt online anmelden   


Solltest du dir noch unsicher sein oder weitere Fragen haben dann kannst du dich jederzeit telefonisch oder per E-Mail bei mir melden. Ich werde dann all deine Fragen beantworten.

Top