Weihnachtsmanntüte

Tüte Weihnachtsmann mHeute gibt es mal wieder etwas mit dem Stanz und Falzbrett für Geschenktüten. Diese kleine „Weihnachtsmanntüte“ in der Größe M ist heute entstanden. Man sieht es auf diesem Foto nicht aber Gürtel und Knöpfe sind aus schwarzen Glitzerpapier. Die Gürtelschnalle ist aus Silberfolie und der weiße Pelz ( der es ja früher war) … WATTE (klebt so schön an den Fingern 😉 )

Jetzt zeige ich noch die Größere Variante der Tüte. Die hat die Knopfleiste nicht auf sondern neben dem „Pelz“ was mir persönlich nicht ganz so gut gefällt.

Tüte Weihnachtsmann L-2

Wer schon öfter was von mir gelesen hat weiss das ich gerne noch etwas Wissen mit auf den Weg gebe.

Heiliger Nikolaus

Der heutige Weihnachtsmann geht vor allem auf die europäischen Volkslegenden um den heiligen Nikolaus zurück; er ist aber keinesfalls mit diesem gleichzusetzen. Nikolaus von Myra war ein Bischof im 4. Jahrhundert, um den sich zahlreiche Legenden ranken. Schon im Mittelalter wurden Kinder an Gedenktag des heiligen Nikolaus dem 6. Dezember bzw. oft schon am Vorabend beschenkt. Dieses Datum war früher auch der eigentliche Bescherungstag, der erst im Laufe der Reformation und infolge von deren Ablehnung der Heiligenverehrung in vielen Ländern auf den 24. bzw. 25. Dezember rückte. Großen Anteil an der Verbreitung des Weihnachtsmannes hatte der Schriftsteller August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, der 1835 das Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ schrieb.

Briefe an den Weihnachtsmann

Viele Kinder schicken in der Adventszeit Briefe mit Wünschen an den Weihnachtsmann. Diese werden in vielen Staaten im deutschsprachigen, angloamerikanischen und skandinavischen Kulturraum in eigens eingerichteten Weihnachtspostämtern gesammelt und zumeist auch beantwortet.

In Deutschland beantworten Briefmarkensammler im Dorf Himmelreich, einem Ortsteil von Neustadt am Rübenberge bei Hannover, zu Weihnachten regelmäßig die Post, die von Kindern an den „Weihnachtsmann im Himmelreich“ geschickt wird. Das geschieht auch in dem kleinen Dorf Himmelreich im Schwarzwald. Das einzige bayrische Weihnachtspostamt gibt es in Himmelstadt, in der Nähe von Würzburg.

Weitaus bekannter ist jedoch das Weihnachtspostamt im brandenburgischen Himmelpfort, in der Nähe von Fürstenberg nördlich von Berlin, wo jährlich mittlerweile bis zu 200.000 Briefe aus aller Welt von vielen ehrenamtlichen Helfern des Weihnachtsmannes beantwortet werden. Auch im niedersächsischen „Christkind-Dorf“ Himmelpforten in der Nähe von Stade werden seit 1961 Briefe vom Weihnachtsmann beantwortet. 2001 waren es etwa 23.000 Briefe, die das dortige Postamt erreichten.

Ein weiteres Weihnachtspostamt gibt oder gab es in Deutschland im Hildesheimer Stadtteil Himmelstür sowie in Engelskirchen in Nordrhein-Westfalen und in St. Nikolaus südwestlich von Saarbrücken.

In Österreich erhalten seit 1950 zwischen dem ersten Adventssonntag und dem 6. Januar Briefsendungen im Postamt Christkindl des praktischerweise seit drei Jahrhunderten Christkindl heißenden Wallfahrtsorts, der heute ein Ortsteil der Stadt Steyr ist, einen Sonderstempel

Tüte Weihnachtsmann m+l

 

Zierschachtel Weihnachtsmann

Weihnachtsmann-Zierschachtel

Diese kleinen Weihnachtsmann Zierschachteln sind heute entstanden.

Die Thinlits Zierschachteln für Andenken sind einfach so wundervoll vielseitig. Wenn ihr eine Big Shot habt probiert es doch mal aus. Und wenn ihr keine habt dann ist Weihnachten genau der richtige Anlass sich eine zu wünschen 🙂

Kleiner Herbstgruß

Sein wir mal ehrlich, wer freut sich nicht über Post. Ich meine richtige Post. Keine Rechnungen etc. Kartenschreiben ist irgendwie aus der Mode gekommen und vielleicht sollten wir langsam mal etwas dagegen tun. Es ist schön eine Karte zu bekommen, sie sagt aus das jemand an einen gedacht hat und etwas Zeit dafür „geopfert“ hat. Eine E-Mail oder What’s App Nachricht wird einem nie dieses lächeln in ein Gesicht zaubern.

Meine heutige Karte ist für meine Mum. Sie hat sie gesehen und sie liebt sie (obwohl das eigentlich nicht ihre Farben sind). Ich glaube es kommt nicht darauf etwas zu finden was dem beschenkten gefällt, sondern einen Teil von euch weiter zu geben. aber seht selbst …

herbstgrüße

Heute kann und will ich nur eins an euch weiter geben. Denkt an die Menschen die ihr liebt und macht ihnen eine kleine Freude

Halloween Vorfreude

Das Grauen schleicht von Haus zu Haus und klingelt alle Leute raus.

In genau 14 Tagen ist Halloween. Es ist ein Samstag und da sich Halloween auch immer weiter bei uns verbreitet sind einige von euch sicher noch auf der Suche nach einer tollen Dekoration für diesen Tag.

Wie wäre es mit diesem tollen Hexenhut?

Hexenhut - 1

Ich weiss jetzt schon das er bei uns zu Hause sehr viel länger als Deko stehen wird als bei den meisten anderen. (bei uns zu Hause ist es eben „dunkler“)

Weiterlesen

Geschenktüten

Kennt ihr schon das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten? Ihr findet es im Hauptkatalog auf S. 150. Damit könnt ihr tolle Geschnektüten in verschiedenen Größen herstellen. Ich habe das Designerpapier  Heimelige Weihnachten aus dem Herbst-/ Winterkatalog verwendet. Man kann die Tüten noch mit Anhängern versehen und hat dann eine ganz individuelle Geschenkverpackung.

Macht eure Geschenke in diesem Jahr doch zu etwas ganz einzigartigen!

135862G

Top